Schriftgröße:
normal gross extragross
Farbkontrast:
hell dunkel

Kompetenz

  • drucken

Kompetenz stellt im Gegensatz zur tatsächlich erbrachten Leistung (Performanz) eine Disposition dar. Sie befähigt eine Person, konkrete Anforderungssituationen zu bewältigen. Performanz ist - anderes als Kompetenz -  grundsätzlich beobachtbar und spielt daher eine wesentliche Rolle bei der Leistungsmessung. (KMK Handreichung, September 2011)

Kompetenz bezeichnet im DQR die Fähigkeit und Bereitschaft des Einzelnen, Kenntnisse und Fertigkeiten sowie persönliche, soziale und methodische Fähigkeiten zu nutzen und sich durchdacht sowie individuell und sozial verantwortlich zu verhalten. Kompetenz wird in diesem Sinne als umfassende Handlungskompetenz verstanden. Kompetenz wird in den Dimensionen Fachkompetenz und personale Kompetenz dargestellt. Methodenkompetenz wird als Querschnittskompetenz verstanden. (...) (DQR Glossar)

Übersicht